Spotify wurde 2008 vom schwedischen Startup Spotify AB ins Leben gerufen und ist ein Musikdienst, der On-Demand-Streaming einer großen Auswahl von Titeln verschiedener Plattenfirmen und unabhĂ€ngiger Labels bietet. Mit ĂŒber 75 Millionen Nutzern im Jahr 2015 erreicht es 140 Millionen aktive Nutzer, mit mehr als 70 Millionen bezahlten Abonnenten im Jahr 2017.

Spotify ist sowohl in der kostenlosen als auch in der kostenpflichtigen Version erhĂ€ltlich und in den meisten europĂ€ischen LĂ€ndern, in Amerika, Australien, Neuseeland und einigen asiatischen LĂ€ndern beliebt. Musik kann auf verschiedene Arten angezeigt werden: nach KĂŒnstler, Album, Genre, Label oder Wiedergabeliste dank erweiterter und direkter Suche.

Es wurde seit 2006 in Stockholm, Schweden, von Daniel Ek entwickelt und 2008 veröffentlicht. WĂ€hrend kostenlose Konten nur auf Einladung verfĂŒgbar waren, standen bezahlte Abonnements beim Start allen zur VerfĂŒgung.

Im gleichen Zeitraum wurden auch zahlreiche Lizenzvereinbarungen mit vielen der bekanntesten großen Plattenfirmen bekannt gegeben. Um den BedĂŒrfnissen seiner Benutzer gerecht zu werden, hat Spotify die Geburt von Spotify Unlimited und Spotify Open angekĂŒndigt und damit eines der beliebtesten kostenlosen Shuffle-Streaming-Programme der Verbraucher garantiert.

Spotify-Aktien heute

Spotify-Aktien - Ist es sicher, in den Digital Music Giant zu investieren? - Spotify 1024x694

Die Spotify-Gruppe hat ein GeschĂ€ft entwickelt, das insbesondere Werbeeinnahmen nutzt. TatsĂ€chlich wird die Musik in ihrer Version durch regelmĂ€ĂŸige Intervalle von Werbespots unterbrochen, wĂ€hrend der Benutzer zuhört. FĂŒr die kostenpflichtige Version (ca. 10 Euro pro Monat) wird die Musik ohne Werbeunterbrechungen angehört und ermöglicht unbegrenztes Hören.

Dank ihrer Allianz mit wichtigen Gruppen wie Netflix und Tinder erreicht die Spotify-Gruppe 2018 ihren großen Markteintritt. Dank einer Allianz mit verschiedenen Verlagen beschließt sie, ihr Streaming-Angebot zu diversifizieren und journalistische Inhalte anzubieten.

Die EinfĂŒhrung dieser Aktie an der Börse hat viel darĂŒber geredet, da ihre erste Sitzung mit einem unglaublichen Anstieg von 12,9% am Markt endete. Der Börseneintritt von Spotify erfolgte im Rahmen eines direkten Kotierungsverfahrens, mit dem die Gruppe kein frisches Kapital aufnehmen kann.

Dies bedeutet fĂŒr die derzeitigen AktionĂ€re sowohl die Verpflichtung, auf den tatsĂ€chlichen Börseneintritt zu warten, um ihre Aktien verkaufen zu können, als auch fĂŒr alle, die ihr Kapital in die Gesellschaft investieren möchten, auf die tatsĂ€chliche Notierung der Aktien zu warten. .

Bis heute ist die Spotify-Gruppe nicht wirklich sehr profitabel, da in den zehn Jahren ihres Bestehens leider kein Gewinn erzielt wurde. Investoren sind jedoch vor allem von dem großen Potenzial dieses Unternehmens mit 71 Millionen angezogen zahlende Benutzer. Da Spotify weltweit die Nummer eins in der Branche ist, verdient es sicherlich das Vertrauen derjenigen, die an einer Investition in dieses unternehmerische Startup interessiert sind.

So kaufen Sie Spotify-Aktien

Bevor Sie wirklich ĂŒber den Kauf von Spotify-Aktien nachdenken können oder nicht, mĂŒssen Sie zunĂ€chst wissen, wie Sie mit dem Kauf von Aktien beginnen und an die Börse gehen können. Dank der Nutzung von Webplattformen können Sie ĂŒber Bankinstitute oder durch Kontaktaufnahme mit Online-Brokern vorgehen.

Um Aktien von Banken zu erwerben, muss der fĂŒr direkte Investitionen vor Ort zustĂ€ndige Bankberater kontaktiert werden. Er wird Ihnen verschiedene Aktienpakete vorstellen. Sie können das auswĂ€hlen, das am besten zu Ihren finanziellen Ressourcen und Ihren Verdienstzielen passt.

Bankinstitut oder Online-Plattform?

Bisher gibt es nicht viele Anleger, die von der Wahl der Bankinstitute Gebrauch machen. Diese Kaufoption gehört nun der Vergangenheit an, auch weil sie wirklich viele Nachteile hat:

  • Erstens werden Sie viel lĂ€ngere ZeitrĂ€ume haben, um Ihre Investitionen zu starten.
  • Die von der Bank erhobenen Provisions- und KontoverwaltungsgebĂŒhren sind viel höher als die, die bei der Kontaktaufnahme mit einem Online-Handelsbroker anfallen können.
  • Der Kundensupport ist möglicherweise zu knapp oder unzureichend.

All diese Aspekte sind nicht zu unterschĂ€tzen, insbesondere wenn Sie nicht sehr erfahren im Finanzbereich sind und Ihr Kapital schĂŒtzen möchten, um nicht zu riskieren, es unnötig zu verlieren. Mit der Entwicklung der Technologie nutzen immer mehr Investoren die Möglichkeit, sich Online-Handelsplattformen im Internet zuzuwenden.Spotify-Aktien - Ist es sicher, in den Digital Music Giant zu investieren? - Etoro

Mit diesen Tools können Sie MindestbetrÀge im Vergleich zu herkömmlichen Methoden ohne Provision investieren. Es handelt sich um einfache Finanzinstrumente, mit denen Sie die Leistung des börsennotierten Unternehmens anzeigen können, das Sie interessiert.

So erstellen Sie ein Konto bei Libertex

Die von Libertex angebotene Plattform ist auch bei AnfĂ€ngern sehr beliebt. Diese Software hat eine sehr einfache BenutzeroberflĂ€che und wird daher auch von AnfĂ€ngern geschĂ€tzt. Dank fortschrittlicher Handelstools wird es jedoch auch von professionellen HĂ€ndlern regelmĂ€ĂŸig verwendet.

Befolgen Sie diese drei Schritte, um sich anzumelden und die Plattform in weniger als 3 Minuten zu nutzen:

  1. Öffnen Sie eine neue Seite und geben Sie Libertex in die Suchleiste ein. Registrieren Sie sich auf der Hauptseite des Brokers, um ein neues Konto zu eröffnen.Spotify-Aktien - Ist es sicher, in den Digital Music Giant zu investieren? - Libertex Erstellen Sie ein 1024x530-Konto
  2. An diesem Punkt können Sie nach der Finanzierung Ihres neuen Kontos mit dem Handel beginnen und eine Einzahlung mit Kreditkarten oder BankĂŒberweisung vornehmen. Spotify-Aktien - Ist es sicher, in den Digital Music Giant zu investieren? - Libertex Deposit 1024x490
  3. Denken Sie daran, Ihre IdentitÀt innerhalb von 30 Tagen zu bestÀtigen, damit Ihr Konto aktiv bleibt und Sie abheben können. Jetzt können Sie live handeln!Spotify-Aktien - Ist es sicher, in den Digital Music Giant zu investieren? - Libertex Handel 1024x568

Libertex ist unabhĂ€ngig vom Betriebssystem auch auf Tablets und Mobiltelefonen verfĂŒgbar, da seine Website fĂŒr die Bildschirme mobiler GerĂ€te optimiert ist und direkt ĂŒber einen Browser aufgerufen werden kann, ohne dass eine Anwendung heruntergeladen werden muss.

So sehen Sie sich den Spotify-Aktienchart an und investieren

Sobald die im Registrierungsverfahren angegebenen Maßnahmen abgeschlossen sind, mĂŒssen Sie nur noch mit der Investition Ihres Kapitals beginnen. WĂ€hlen Sie beim Zugriff auf die FinanzmĂ€rkte die Option Waren und Verbrauch und suchen Sie die Spotify-Aktien. Von hier aus gelangen Sie direkt auf die Homepage des Online-Handelsportals des jeweiligen Start-ups.

Endlich können Sie verwandte CFDs kaufen oder verkaufen, den Aktienchart ĂŒberwachen und den Trend der Aktien durch stĂ€ndig aktualisierte Statistiken verfolgen. Letzte Empfehlung, aber nicht zuletzt, denken Sie immer daran, Ihren Stop-Loss und Ihren Take-Profit festzulegen. Nur so können Sie das Kapital, das Sie investieren, schĂŒtzen.

Prognose der Spotify-Aktien und Kosten fĂŒr Spotify-Aktien

Spotify hat in kĂŒrzester Zeit an PopularitĂ€t gewonnen und ist in den letzten Jahren zu einer der am hĂ€ufigsten verwendeten neuen Anwendungen geworden. Nach der Konsolidierung in dem Sektor, in dem es tĂ€tig ist, hat das Unternehmen begonnen, wichtige Allianzen zu schmieden, die es seinen Benutzern ermöglicht haben, diese Anwendung zu nutzen und optimal zu nutzen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Inhalte zu teilen.

Der Erfolg, der dank innovativer Updates erzielt wurde, hat seinen Schöpfer dazu veranlasst, den Aktienmarkt mit einem Wert von 26,5 Milliarden im Jahr 2018 weiter auszubauen. Leider muss dies auch in jĂŒngster Zeit aufgrund verschiedener Ereignisse gesagt werden Das Musikhören ist in der Bevölkerung etwas zurĂŒckgegangen, aber es ist sicherlich nicht das Schlimmste auf der Welt.

Die App hĂ€lt immer noch 90% des Umsatzes mit bezahlten Abonnements. Die meisten Analysten, die dieses neue Unternehmen bewertet haben, haben einen durchschnittlichen zukĂŒnftigen Preis pro Einzelaktie von 160,42 USD gegenĂŒber den aktuellen 120 USD hervorgehoben. Experten sagen voraus, dass es in nur einem Jahr um 28,89% wachsen könnte.

Kaufen Sie Spotify Shares Bewertungen

Das schwedische Startup, das seit ĂŒber 10 Jahren aktiv ist, hat die Art und Weise, wie wir Musik hören, revolutioniert und es geschafft, den Widerstand der großen Plattenfirmen zu ĂŒberwinden.

Schlussfolgerungen

Die verschiedenen Anstrengungen des Unternehmens mĂŒssen auf jeden Fall gelobt werden, da es seinen Nutzern zunehmend innovative Dienstleistungen anbieten konnte und sich durch seine Marketingstrategien von anderen Wettbewerbern abhebt.

Es versteht sich von selbst, dass die verschiedenen engen Partner der Gruppe hervorragende Indikatoren fĂŒr ein Unternehmen sind, das ĂŒber alle TrĂŒmpfe verfĂŒgt, um immer höher werden zu können.

Abschließend mĂŒssen Sie lediglich Ihre Bewertungen vornehmen, die Geschichte dieses Start-ups analysieren und eine technische Analyse durchfĂŒhren, um dann entscheiden zu können, ob Sie in dieses zunehmend florierende Unternehmen investieren möchten.